Erfolgreiche Promotion an der Universität Leiden

Das erste Promotionsvorhaben eines wissenschaftlichen Mitarbeiters der FH Köln an der Universität Leiden, NL, wurde am Dienstag, dem 29.10.2013 mit der „Verteidigung“ der Promotionsschrift vor einem international besetzten Promotionskomitee im ehrwürdigen Senatssaal der Leidener Universität abgeschlossen. Dipl.-Inform. Patrick Koch legte seine Promotionsschrift „Efficient Tuning in Supervised Machine Learning“ vor, die als Ergebnis des vierjährigen Forschungsprojektes SOMA (Systematische Optimierung von Modellen für IT und Automatisierungstechnik, Projektleiter Prof. Dr. Wolfgang Konen) entstanden ist. Die Arbeit entwickelt neue Ansätze zur Optimierung, die für komplexe industrielle Prozesse und Probleme des Data Mining eingesetzt werden können. Zahlreiche Publikationen entstanden im Rahmen dieser Arbeit, die so unterschiedliche Bereiche wie Gestenerkennung, Modelle zur Regenablaufprognose und Mehrzieloptimierung behandeln.

Das Promotionskomitee im historischen Senatssaal. Hintere Reihe, v.l.n.r.: Prof. Walter Kosters, UL (Univ. Leiden), Prof. Michael Emmerich, UL, Prof. Joost Kok, UL, Prof. Rick Lawson, UL, Prof. Thomas Bäck, UL, Prof. Wolfgang Konen, FH Köln, Prof. Jürgen Branke, Univ. of Warwick, Großbritannien, Prof. Wojtek Kowalczyk, UL.
Vordere Reihe, v.l.n.r.: Flora Koutsandréou, Patrick Koch, FH Köln, Edgar Reehuis, UL.

Beim Promotionskolloquium, das durch Mitglieder in Talaren oder schwarzem Anzug in einem sehr feierlichen Rahmen stattfand (s. Bild), musste Patrick Koch sich 45 Minuten den vielseitigen Fragen der prüfenden Professoren stellen. Da er zu ihrer Zufriedenheit antworten konnte, erhielt er abschließend den begehrten Titel „PhD“ verliehen. Patrick Koch ist damit der erste Wissenschaftler der FH Köln, der an der traditionsreichen Universität Leiden promoviert. Die Universität Leiden wurde 1575 gegründet und ist die älteste Universität der Niederlande.

v.l.n.r.: Prof. Jürgen Branke, Univ. of Warwick, Großbritannien, Prof. Rick Lawson, UL, Prof. Thomas Bäck, UL, Edgar Reehuis, UL, Patrick Koch, FH Köln, Prof. Wolfgang Konen, FH Köln, Flora Koutsandréou, Prof. Michael Emmerich, UL, Prof. Walter Kosters, UL (Univ. Leiden), Prof. Joost Kok, UL, Prof. Wojtek Kowalczyk, UL.

Die Fakultät 10 der FH Köln und die Universität Leiden stehen durch diese Promotion und weitere gemeinsame Forschungsvorhaben in einer engen und äußerst fruchtbaren Kooperation. Dies zeigt sich auch daran, dass weitere Promotionsvorhaben gemeinsam mit der Fakultät 10 in Planung bzw. in Durchführung sind. Sie werden jeweils durch Prof. Dr. Thomas Bäck und Prof. Dr. Michael Emmerich vom Leiden Institute for Advanced Computer Science (LIACS) an der Universität Leiden betreut. Auf Seite der Fakultät 10 der FH Köln sind Mitglieder des Forschungsschwerpunktes CIplus (www.ciplus-research.de) und des Instituts für Automation und IT involviert.