Neue Mitglieder im Forschungsschwerpunkt CIplus

Seit Beginn des Jahres 2016 sind die Professoren Dr. Heide Faeskorn-Woyke und Dr. Hartmut Westenberger Mitglieder des Forschungsschwerpunktes CIplus. Mit beiden Professoren besteht bereits seit Jahren eine enge Zusammenarbeit im Bereich der Computational Intelligence. Prof. Dr. Faeskorn-Woyke forscht im Bereich Datenbanken und Big Data, Prof. Dr. Westenberger arbeitet im Bereich Business Intelligence.
Diese Themenfelder ergänzen den Bereich CI optimal, so dass der Forschungsschwerpunkt CIplus für Studierenden und für Industriepartner weiter an Attraktivität gewinnt.
Insgesamt sind jetzt sechs Professorinnen und Professoren im Forschungsschwerpunkt CIplus tätig. Es werden ca. zehn Promotionen betreut. Des Weiteren arbeiten ungefähr 20 wissenschaftliche Mitarbeiter im Forschungsschwerpunkt.