Monthly Archives: March 2016

Promotion an der VU Amsterdam

This slideshow requires JavaScript.


On February 24th, Georgios Karafotias defended his PhD thesis at the Aula of the Vrije Universiteit Amsterdam (VUA).
The title of the thesis reads “Parameter Control for Evolutionary Algorithms”. The thesis was supervised by Prof. Dr. Gusz Eiben (VUA). Prof. Bartz-Beielstein was member of the PhD committee at VUA. Since 2008, Prof. Bartz-Beielstein was member of ten PhD committees at several European universities (e.g., Dortmund, Leiden, Warwick, Ljubljana). Currently, there are two PhD projects from members of the SPOTSeven Lab in cooperation with Prof. Eiben.

Neue Mitglieder im Forschungsschwerpunkt CIplus

Seit Beginn des Jahres 2016 sind die Professoren Dr. Heide Faeskorn-Woyke und Dr. Hartmut Westenberger Mitglieder des Forschungsschwerpunktes CIplus. Mit beiden Professoren besteht bereits seit Jahren eine enge Zusammenarbeit im Bereich der Computational Intelligence. Prof. Dr. Faeskorn-Woyke forscht im Bereich Datenbanken und Big Data, Prof. Dr. Westenberger arbeitet im Bereich Business Intelligence.
Diese Themenfelder ergänzen den Bereich CI optimal, so dass der Forschungsschwerpunkt CIplus für Studierenden und für Industriepartner weiter an Attraktivität gewinnt.
Insgesamt sind jetzt sechs Professorinnen und Professoren im Forschungsschwerpunkt CIplus tätig. Es werden ca. zehn Promotionen betreut. Des Weiteren arbeiten ungefähr 20 wissenschaftliche Mitarbeiter im Forschungsschwerpunkt.

Forschungsbericht on-line

Der aktuelle Jahresbericht des an der TH Köln im Forschungsschwerpunkt CIplus angesiedelten SPOTSeven Labs ist online.
Auf ca. 100 Seiten werden die aktuellen Forschungsgebiete, Promotionen und Veröffentlichungen dargestellt. Der Bericht kann hier heruntergeladen werden.

Jahresbericht SPOTSeven Lab